Achtzig eingereichte Aufnahmen beim 3. Fotowettbewerb artPhoto

11/30/2017
Die in den verschiedenen Kategorien eingereichten Aufnahmen stammen aus 10 verschieden Ländern
Achtzig eingereichte Aufnahmen beim 3. Fotowettbewerb artPhoto

Insgesamt wurden achtzig Aufnahmen aus 10 Ländern für den von Arteche veranstalteten 3. Fotowettbewerb artPhoto eingereicht. Die teilnehmenden Arbeiten haben den tagtäglichen Gebrauch und die soziale Auswirkung des Stroms auf unser Leben und die uns umgebenden Infrastrukturen zum Inhalt.

Auch wenn die Anzahl der Teilnehmer die Zahl vom Vorjahr nicht übertreffen konnte, so haben die technische und künstlerische Qualität der eingereichten Aufnahmen unsere Erwartungen doch bei Weitem übertroffen.

Das Werk Water Power von Xavier Cervantes hat in der Kategorie Infrastrukturen und elektrische Ausrüstungen gewonnen.

Izpiak von Felix Urrutia hat den ersten Platz in der Kategorie Leben und Strom gewonnen.

Und die Aufnahme ohne Titel von Joxean Zurutuza hat in der Kategorie Produkt von Arteche gewonnen.

In der Kategorie Video Arteche hat es keinen Gewinner gegeben.

Die Fotografen dieser drei Aufnahmen haben nach Ansicht der Jury den Gebrauch und die Auswirkung des Stroms in den drei Gruppen am besten zum Ausdruck gebracht. Alle drei sind stolze Gewinner eines Elektrorollers.

Arteche möchte allen Gewinnern des Wettbewerbs zu ihren hervorragenden Aufnahmen und dem Gewinn gratulieren. Allen anderen Teilnehmern sei unser Dank für ihre Teilnahme an artPhoto ausgesprochen.

Sehen Sie hier die Gewinnerfotos des 3. Fotowettbewerbs artPhoto, an dem 80 Aufnahmen aus 10 Ländern teilgenommen haben.

Water Power - Infraestructura equipamiento eléctrico

Izpiak - Vida y Electricidad

Relés - Producto Arteche