Arteche schließt die Übernahme von SDO ab und übernimmt 100% der Anteile am australischen Unternehmen

20 Dec 2021
• Vor mehr als einem Jahrzehnt erwarb Arteche 57,6% von Smart Digital Optics (SDO) und hält nach dem Kauf der restlichen 42,4% nun 100% der Anteile. • Damit stärkt das baskische Unternehmen seine Position im Bereich der optischen Technologie für die Digitalisierung der Stromnetze.

Mungia (Bizkaia), 21 de diciembre de 2021.-

Arteche hat die Übernahme von 100% der Aktien des australischen Unternehmens Smart Digital Optics (SDO) abgeschlossen, an dem sie bereits seit mehr als einem Jahrzehnt 57,6% hielt. Das Unternehmen hat mit den Minderheitsaktionären, die die restlichen 42,4% halten, eine Vereinbarung getroffen, um den Kauf des gesamten Unternehmens zu formalisieren.

Das 2004 gegründete Unternehmen SDOist eine Ausgründung der Universität Sydney und stellt [faseroptische Stromsensoren] für die Stromindustrie her. Es ist eines der ersten Unternehmen, das diese Art von optischer Technologie in Energiemess- und -steuerungssysteme einbaut, wodurch elektrische Ströme genauer und nachhaltiger gemessen werden können. Im Jahr 2010 ging Grupo Arteche eine strategische Allianz mit SDO ein.

Diese Art von Technologie erleichtert die Digitalisierung von Umspannwerken, schafft eine sicherere Arbeitsumgebung und senkt die Kosten für Bau, Betrieb und Wartung. Sie optimieren auch die HGÜ-Übertragung (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung), die für den Stromverbund über große Entfernungen, z. B. zwischen Inseln, Offshore-Windparks oder Ölplattformen, genutzt wird.

Mit diesem Schritt stärkt Arteche seine technologischen Kompetenzen für die Entwicklung von intelligenten Netzen, Gleichstromübertragung und mehr Nachhaltigkeit bei der Gestaltung seiner Produkte. Darüber hinaus verstärkt das Unternehmen mit dieser Operation seine Präsenz auf dem australischen Markt im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie und bietet seine Dienstleistungen und Produkte derzeit in mehr als 175 Ländern in Europa, Asien, Amerika und Ozeanien an.

Arteche schließt die Übernahme von SDO ab und übernimmt 100% der Anteile am australischen Unternehmen