Arteche teilt seine Erfahrung bei der Lösung von Energiequalitätsproblemen mit

11/25/2019
Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien in Spanien erhöht den Bedarf an Fachkräften mit hohem Fachwissen in den Bereichen Stromqualität und Einhaltung des Netzkodex. Arteche deckt diesen Schulungsbedarf mit spezifischen Kursen ab
Arteche teilt seine Erfahrung bei der Lösung von Energiequalitätsproblemen mit

Der Arteche Konzern hat in Madrid einen neuen Kurs über die Optimierung der Energiequalität in Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien organisiert. Experten einiger der wichtigsten Elektrizitätsunternehmen und Auftragnehmer in Spanien konnten auch die verschiedenen Lösungen untersuchen, die zur Einhaltung des Netzkodex existieren.

Neue Windparks und Photovoltaikanlagen, die ans Netz gehen, müssen den strengen nationalen Netzkodex in Bezug auf die Qualität der von ihnen erzeugten Energie einhalten. Unsere Experten, die über umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen, konnten im Laufe des Kurses erklären, was diese Phänomene sind und welche Variablen sie haben.

Sie konnten auch die verschiedenen Lösungen vorstellen, die es ermöglichen, sie im Hinblick auf die Einhaltung der Netzordnung zu optimieren und die Durchdringung der erneuerbaren Energien im Stromnetz zu maximieren.

Diese zweite Ausgabe des Kurses im selben Jahr war wieder ein Erfolg. Experten aus verschiedenen Bereichen einiger der wichtigsten Elektrizitätsunternehmen und Auftragnehmer in Spanien haben teilgenommen und konnten ihre Zweifel, Informationen und Erfahrungen austauschen.