Die Arteche-Gruppe wächst im Nahen Osten

10/10/2017
Mit einer bedeutenden Präsenz in der Region präsentiert die Firma Arteche ihre Geräte und Lösungen auf einer der wichtigsten Messen des Elektrosektors
Die Arteche-Gruppe wächst im Nahen Osten

Der Nahe Osten ist ein strategischer Markt für die Arteche-Gruppe, deren dortige Präsenz in den letzten Jahren beständig gewachsen ist und deren Belegschaft stetig zugenommen hat.

Dank der Ausrichtung der Arteche-Gruppe auf diese Region wird das Team der Niederlassung in den Vereinigten Arabischen Emiraten vom 16. bis zum 18. Oktober auf der GCC-Cigre vertreten sein, die vom wichtigsten Verband für elektrische Systeme organisiert wird und dieses Jahr in Maskat, Oman, stattfindet, um ihre wichtigsten Produkte und Lösungen vorzustellen.

Die gesamte Palette an Messwandlern, Spannungswandlern, Stromwandlern, kombinierten Spannungs- und Stromwandlern mit Öl-Papier- oder Gasisolierung wird dort präsentiert werden. Auch werden Messsensoren und IEDs gezeigt, die speziell für den Einsatz in verschiedenen Anlagen der Sekundärverteilung bei Mittelspannung entwickelt wurden.

Darüber hinaus zeigt die Firma Arteche ihre Hilfsrelais für kritische Anwendungen, die von den bedeutendsten Unternehmen der Region wie National Grid und SEC in Saudi-Arabien, MEW und KNPC in Kuwait, OETC und DCRP in Oman und Kahrama in Katar zugelassen worden sind; und schließlich ihren Testblock zur sekundäreinspritznug, der in einigen Vorzeigeprojekten der Region im Einsatz ist, wie der Photovoltaikanlage von Seih Al Dahal für DEWA, der größten der Welt, die sich in Dubai befindet.