Die kapazitive Spannungswandler von Arteche tragen zur Modernisierung von Saudi Aramcos ältester Raffinerie bei

21 Feb 2020
Die kapazitiven Transformatoren von Arteche bieten die Möglichkeit, Hochfrequenzsignale über die Hochspannungsleitungen zu übertragen
Arteche trägt mit der Lieferung unserer kapazitive Spannungswandler zur Modernisierung der Raffinerie Ras Tanura bei. Die Raffinerie von Ras Tanura, die sich im Besitz des saudischen Staatsunternehmens Saudi Aramco befindet, ist die älteste am Persischen Golf und hat eine Tagesproduktion von bis zu 550.000 Barrel pro Tag. Diese Anlage ist Teil der Geschichte des Unternehmens. Sie nahm 1945 ihren Betrieb auf, nur sieben Jahre nach dem ersten Ölfund im Land. Ursprünglich hatte sie eine Produktionskapazität von 60.000 Barrel pro Tag. Sie hat nun ein Modernisierungsprojekt in Angriff genommen, das sowohl die Sanierung bestehender als auch den Bau neuer Anlagen umfasst, mit dem Hauptziel, sauberere Kraftstoffe zu produzieren und damit die Euro 5-Norm zu erfüllen. Für dieses Projekt haben wir zum ersten Mal nach Saudi-Arabien unsere kapazitiven DFK-245 Transformatoren von 245kV geliefert, die zusätzlich die Möglichkeit bieten, Hochfrequenzsignale über die Stromleitungen zu übertragen. In den letzten zehn Jahren haben wir bereits fast 30.000 dieser Hochspannungsgeräte in mehr als 70 Länder geliefert. Daher ermöglicht uns diese Präsenz, besonderes Augenmerk auf die Anforderungen des Sektors in der Region zu werfen und darauf zu reagieren. Dazu setzen wir auf das Vertrauen wichtiger Unternehmen, wie: MEW, KNPC, KOC, SEC / National Grid, DEWA, KNPC, OETC oder PDO usw. Die kapazitive Spannungswandler von Arteche tragen zur Modernisierung von Saudi Aramcos ältester Raffinerie bei