Seminar über Anwendungen und Vorteile von Hilfsbetriebsspannungswandlern

04/01/2020
Hilfsspannungstransformatoren (PVT oder SSVT) für ihre Akronyme in Englisch werden verwendet, um elektrische Niederspannungsleistung direkt von einer Hochspannungsleitung bis 550 kV zu liefern
Seminar über Anwendungen und Vorteile von Hilfsbetriebsspannungswandlern

Die Arteche-Gruppe organisiert am 7. und 8. April ein kostenloses Seminar über die Anwendungen und Vorteile von Spannungswandlern für Hilfsdienste (PVT oder SSVT für ihre Akronyme in Englisch).

Dieses Gerät wird zur Versorgung mit elektrischer Niederspannungsenergie direkt von einer Hochspannungsleitung bis 550kV verwendet. Sie befinden sich im Umspannwerk selbst und können Leistungen von bis zu 333 kVA pro Phase zuverlässig und kostengünstig bereitstellen. Sie bieten eine breite Palette von Anwendungen, liefern aber ihre größte Leistung, wenn die Hilfsenergie von Umspannwerken in abgelegenen Gebieten benötigt wird, was sie zu einer idealen Lösung für Umspannwerke mit erneuerbaren Energien macht.

PVTs wurden erstmals vor Jahrzehnten in Nordamerika eingesetzt. Aufgrund der Beschaffenheit des elektrischen Netzes sollten die SSVTs den Bedarf an Hilfsstromversorgung in Schaltstationen decken, in denen kein Leistungstransformator oder keine Verteilungsleitung zur Verfügung stand. Seitdem haben sich die verfügbare Leistung und ihre Anwendungen vor allem im Bereich der erneuerbaren Energien dramatisch ausgeweitet.

Angesichts der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Situation wird das Seminar im Webinar-Format durchgeführt. Es wird eine Stunde dauern und Sie können an jeder der geplanten Sitzungen teilnehmen.

Auf Englisch:

Auf Spanisch:

Auf Portugiesisch:

  • 16. April: 10.00 UHR (brasilianische Zeit)

Deutsche

​French